Aktuelles

Neuer Auftrag für Eiffage Rail in Asien

11.07.2016

Zurück

Eiffage Rail, der Gleisbaubereich der Eiffage Infra-Bau, erhält gemeinsam mit dem Arge Partner Tak Yue den Zuschlag für den Bau von zwei Mal sechs Kilometern Metro-Linie als Feste Fahrbahn in Hongkong.

Der Auftrag ist eingebunden in ein aktuelles Großprojekt des Auftraggebers MTR Corporation Hong Kong, der eine neue Metro-Linie vom Sha Tin District bis zum Zentrum auf Hong Kong Island Admiralty Station baut. Zum Auftrag gehört auch der Bau eines 1,6 Kilometer langen Abschnitts mit Erschütterungsschutzmaßnahmen sowie der Bau der Oberleitungsanlage als Deckenstromschiene.

Die erste Phase von Sha Tin bis zur Station Hung Hom auf Kowloon Seite befindet sich aktuell im Bau. Die jetzige Ausbaustufe führt weiter von Hung Hom Station, unterquert Victoria Harbour vorbei am Convention Center bis zur Endstation Admiralty Station im Finanzzentrum von Hong Kong – alles im Tunnel. Die größte Herausforderung wird die Logistik in einer Mega-City wie Hongkong, deshalb arbeiten die Gleisbauexperten mit Spezialisten vor Ort. Der Vertrag beginnt Mitte Juli und läuft bis Ende April 2021. Wir gratulieren den Kollegen in Asien zu diesem Erfolg!

 

Auftraggeber: MTR Corporation Hong Kong

Vertragslaufzeit: 11. Juli 2016 bis 30. April 2021

Kernbauzeit: Juli 2019 – Mai 2020

Eiffage Rail und Partner Tak Yue bauten auch schon Hongkongs West Island Line aus. Foto: L’Atelier Photo/Eiffage Rail