Aktuelles

Eiffage Rail erhält Instandhaltungszertifikat

28.04.2014

Zurück

Eiffage Rail hat das ECM-Zertifikat (ECM = Entity in Charge of Maintenance) erworben, das das Unternehmen als Instandhaltungsstelle für Eisenbahnfahrzeuge ausweist. Gemäß der Europäischen Richtlinie über Eisenbahnsicherheit (Richtlinie 2004/49/EG, VO 445/2011) sind Eisenbahnen und Halter von Schienenfahrzeugen verpflichtet, Betriebssicherheit für ihre Güterwagen zu gewährleisten. ECM-Stellen wie Eiffage Rail übernehmen diese Pflicht.


Die Maschinentechnische Abteilung von Eiffage Rail hat sich das prozessorientierte Instandhaltungssystem zertifizieren lassen, um die eigenen Fahrzeuge und die Wagen Dritter EU-weit zu warten. Das Zertifikat umfasst:

  • Instandhaltungsentwicklungsfunktion
  • Fuhrpark-Instandhaltungsmanagementfunktion
  • Instandhaltungserbringungsfunktion für Dritte

Eiffage Rail hat bereits seit Jahren einen eigenen Werkstattservice eingerichtet, der defekte Geräte rund um die Uhr instand hält und repariert – in der modernen Halle mit Gleisanschluss in Herne, Nordrhein-Westfalen, oder mit mobilen Werkstattwagen auch direkt am Einsatzort.
Die ECM-Bestimmung gilt derzeit nur für Güterwagen, also Fahrzeuge ohne Eigenantrieb, die Fracht befördern oder im Bau von Schieneninfrastruktur eingesetzt sind. Triebfahrzeuge, Reisezugwagen und Sonderfahrzeuge bedürfen bisher keiner Bescheinigung für Instandhaltungsstellen.

Zum Download des Zertifikats


Kontakt:
Eiffage Rail GmbH
Werkstatt
Landgrafenstraße 29
44652 Herne
Tel.: +49 2325 63793-15
E-Mail an unsere Werkstatt