Ingenieurbau

Ingenieurbau und Bauwerksinstandsetzung

Die Ingenieure der Eiffage Infra-Bau-Gruppe haben in den vergangenen Jahrzehnten anspruchsvolle Bauwerke in Deutschland und Europa geplant und realisiert: von Eisenbahn- und Straßenbrücken über Tunnel, Tröge und Schleusen bis hin zu Biomasse- und Pumpspeicheranlagen. Wir bieten unseren Kunden umfassendes Spezialwissen über Konstruktion, Werkstoffe, Bauverfahren und Maschinen. Darüber hinaus stellen wir unsere Planungs- und Steuerungskompetenz für Baustellenlogistik zur Verfügung.

Bauwerksinstandsetzung

Investitionen in Verkehrswege sind entscheidend für Wachstum, Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland. Dennoch werden pro Jahr 7,2 Milliarden Euro zu wenig für Neubau und Erhalt von Infrastruktur ausgegeben – mit verheerenden Folgen: Staus, Umwege, Wartezeiten.*

Drängendstes Problem seien die Brücken, heißt es bei der Bundesregierung: Bei den 38.700 deutschen Brücken auf Bundesfernstraßen muss etwa ein Viertel der Fläche in den nächsten zehn Jahren instand gesetzt werden. Das kostet zirka zehn Milliarden Euro. Allein Nordrhein-Westfalen schätzt den Investitionsbedarf für den Unterhalt von Brücken im Fernstraßennetz auf aktuell 4,2 Milliarden Euro.

Landesverkehrsminister erklären die Brückenmodernisierung deshalb bundesweit zur Chefsache – eine Aufgabe, bei der wir die öffentliche Hand unterstützen können, denn unsere operativen Einheiten verfügen über langjährige Erfahrungen und technische Kompetenz in der Bauwerksinstandsetzung, vor allem im Segment Brückensanierung.


Diese Unternehmen erstellen und revitalisieren Infrastruktur aus einer Hand:

* Bericht der Kommission „Die Zukunft der Verkehrsinfrastrukturfinanzierung (2012)